Künstlerische Selbsterfahrungsgruppe für Erwachsene

„Mir selber auf die Spur kommen“

Ein Bild zu malen gibt dem Malenden viel Raum, um ganz in Ruhe mit sich selbst in Kontakt zu kommen und  zu bleiben. Man kann sich Themen veranschaulichen, spielerisch damit beschäftigen, spüren, was einem liegt und wo Hindernisse auftauchen. Man kann üben, wie man damit selbstfürsorglich umgehen kann. All das passiert auf einer Ebene, die noch keine Worte braucht oder hat. Die konstante Kunsttherapiegruppe bietet dann einem geschützen Rahmen,um sich darüber auszutauschen, Worte zu finden, Ausdruck bei sich und anderen neu zu sehen, Resonanz zu geben und zu bekommen, Verständnis zu finden, Ressourcen zu entdecken. Es werden Stimmungsbilder, Entspannungsbilder, Heilungsbilder und Überraschungen entstehen, und bei jedem Bild, dass man malt oder genauer betrachtet kann man sich selber ein Stückchen besser auf die Spur kommen. So können sich auch Spannungen lösen, die sich ansonsten – vielleicht schon lange – ein anderes Sprachrohr suchen, wie körperliche Symptome.

Die Gruppe bleibt über 7 Monate konstant (auf Wunsch auch darüber hinaus) und bildet einen sicheren Rahmen.

Neuer Kurs ab 26.1.2019, Einstieg auch zum 2.3. möglich

Termine: 26.1., 2.3.,  6.4.,  4.5., 1.6., 6.7., 10.8. jeweils 14.00 -17.00 Uhr

225€  im Voraus zu zahlen, 2 Raten möglich. Plus Materialkosten nach Verbrauch, ca. 1-4 € pro Termin (es kann auch eigenes Material mitgebracht werden) Anmeldung schriftlich bei mir  info@kunstwerkstatt-am-wald.de

Anmeldeformular herunterladen

Ort: Lokomotive-Kreativwerkstatt Dreieichenhain; Bahnstr.37,  63303 Dreieich

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.